Kalabrien-Freizeit für fast alle: "monti e mare"

 

Die kühlen winterlichen Regentage sind die beste Zeit sich mit Sonne und Wärme zu beschäftigen. Am Sonntag, 28.1., 14.30 Uhr, laden wir alle am "Thema Kalabrien" Interessierte ein. Wir planen ja für dieses Jahr eine Freizeit vom (ca.) 26.08. bis 7.9. an der Ostküste der Stiefelspitze. Ja, eine Freizeit für fast alle! Nur wer touristischen, viersternigen Hotelstandart gewohnt ist, wird sich hier vielleicht schwer tun. Denn das Geheimnis dieser Freizeit ist das Ursprüngliche. Keine Altersbegrenzungen: Für das Kleinkind bis ins hohe Alter ist dieser Ort einfach "nur" schönste Schöpfung Gottes. Für "Strandlieger" oder "Erkunder": beides lockt! Für Extremsportler oder Gehbehinderte: Der Ort ist bereit. Für schmalste Geldbeutel: Wir handeln Sonderkonditionen aus.

 

 

 

 

Mein kalabresischer Friseur

 

Mit "Monti e mare", Berge und Meer, soll die Freizeit überschrieben sein. Jesu Leben in vergleichbarer Landschaft spiegelt sich wider in der Höhe und Weite, die er und seine Jünger im Alltag erlebten. Einige dieser Geschichten werden unsere Freizeit-Tage und Herzen erfrischen.

Natürlich gibt es auch hier "Schattenseiten" und Bedingungen, die dann doch nicht für jede/n gleich geeignet sind. Und vor allem die Reise! Wie kommt man da hin? Wir wollen erzählen und eure Fragen miteinander bedenken. Meine Eltern Ingrid und Kuno Lacher werden ihre langjährigen Erfahrungen mit einbringen.

Wer möchte, darf gerne etwas zum Kaffeetrinken mitbringen. Wir treffen uns im UG der Friedenskirche.            

Caroline und Oliver Lacher