Kalabrien Sommer 2018 - Gegensätze & Fülle

 

 

 

Eis - wie viel passt in einen Magen? Ausblicke - was können Augen fassen? Tiefe - Hündchen Bronco wurde zu Grabe getragen. Mut: Neues wagen.

 

Es waren bewegende zwei Wochen. Das Kennenlernen einer Gegend und Menschen, die in manchem anders ticken. Ein Spiegel, in dem wir uns deutlicher sehen. Entschleunigtes Leben, genügsam und herzlich.

 

Horizontverschmelzung zwischen Meer & Himmel. Tiefe wilde Schluchten. Roghudi & Reggio: Dort ein verlassenes Dorf: Da steht noch ein Rost in der Bettkammer. Hier ein nicht enden wollender Boulevard. Viel freie Zeit und Wahlmöglichkeiten. Erholung im Herzen. Feine Gruppendynamik und gemeinsames Danken dem Schöpfer aller Dinge.